Basel

Wie es funktioniert

Die Funktionsweise des Velospot-Systems wird im Folgenden erläutert

  1. www.velospot.info aufrufen oder Velospot-App installieren.
  2. Angebot auswählen und Nutzerkonto anlegen.
  3. Per SMS erhaltenen Aktivierungscode (OTP Code) eingeben und online bezahlen.
  4. Sie erhalten per E-Mail einen 8-stelligen Code zum Öffnen des Velos. Den Code finden Sie auch im Benutzerkonto «Meine Abos».


  1. Velo oder E-Bike an Velospot-Station auswählen. Ein-/Aus-Taste am Schloss drücken (blaue LED).
  2. Persönlichen 8-stelligen Code am Schloss eingeben oder Velospot-Karte an das Schloss halten.
  3. Grüne LED leuchtet = Code ist akzeptiert. Rote LED leuchtet = Code ist abgelehnt, bitte erneut versuchen.
  4. Das Schloss öffnet automatisch. Bitte Sicherstellen, dass der Riegel nicht von einer Speiche blockiert wird.
  5. Für E-Bike Benutzung: Bitte den Akku am Schloss aktivieren (Strom-Taste drücken). Oder Privat-Akku am Rahmen einsetzen.


  1. Velo an einer Velospot-Station abstellen. Ein-/Aus-Taste am Schloss drücken (weisse LED).
  2. Schloss manuell mit rotem Hebel schliessen bis 2 Pieptöne zu hören sind.
  3. Nun ist das Velo gesperrt.
  4. Die Fahrtbestätigung und Abrechnung erhalten Sie per E-Mail/ Push-Meldung. Infos zur Fahrt auch im Benutzerkonto «Meine Fahrten».


Verwendung der Ebikes-Akku (alle Angebote)

  • Nur Ebikes sind mit einem Akku ausgestattet.
  • Die Schlösser von Ebikes mit unzureichender Akkulaufzeit bleiben geschlossen.
  • Um den Akku einzuschalten, halten Sie einfach die Akkutaste am Schloss 2 Sekunden lang gedrückt.
  • Von diesem Zeitpunkt an wird pro Fahrt eine zusätzliche Gebühr für die Nutzung des Fahrradakkus erhoben (siehe Ihre Abonnementdetails).
 
Verwendung der persönlichen Kundenakku (nur Classic+ Abonnement)

  • Mit der Kundenakku kann jedes Fahrrad (normale Fahrräder oder Ebikes) nach Einsetzen des Akkus in das Fahrrad zu einem Ebike werden.
  • Um die elektrische Unterstützung mit Ihrem eigenen Kundenakku zu nutzen, müssen Sie ihn nur in das dafür vorgesehene Fach einsetzen und sicherstellen, dass er ausreichend geladen ist. Die Batterietaste ermöglicht es Ihnen, den Ladezustand mit Hilfe der Kontrollleuchte zu überprüfen.
  1. Blau bedeutet, dass der Akku verwendet werden kann.
  2. Grün bedeutet, dass der Akku nur noch die Hälfte seiner Kapazität hat.
  3. Rot bedeutet, dass der Akku nicht verwendet werden kann.

 

  • Die Akkulaufzeit variiert zwischen 8 und 12 km, abhängig von der Topografie und der vom Kunden geleisteten Tretunterstützung. Zu beachten ist auch, dass der Akku nur im Rahmen des Classic+-Abonnements mitgeliefert wird.
  • Das Fahrradlicht muss über den Dynamo eingeschaltet werden, wenn das Fahrrad mechanisch betrieben wird.
  • Um den Dynamo einzuschalten, drücken Sie ihn einfach, bis er das Vorderrad berührt.
Ausserhalb einer Velospot-Station abschliessen
  • Wenn Sie ein Fahrrad mieten, können Sie es jederzeit außerhalb einer Velospot-Station abschließen. Senken Sie einfach den roten Hebel, als ob Sie ein Fahrrad an einer Velospot-Station zurückgeben würden. Ein rotes Blinken des Schlosses, begleitet von einem langen Piepton, bestätigt, dass der Vorgang abgeschlossen ist. Wenn das Schloss richtig geschlossen ist, können andere Benutzer nicht auf das gemietete Fahrrad zugreifen.
  • Hinweis: Wenn Sie Ihr Fahrrad außerhalb einer Velospot-Station mit einem Vorhängeschloss abschließen, wird Ihre Fahrt und Kosten fortgesetzt.

Überstunde-Kredite
  • Bei der Registrierung für den Dienst wird ein Velospot-Konto erstellt, das es Ihnen ermöglicht, die getätigten Ausleihen einzusehen und verschiedene Produkte zu kaufen, darunter auch Kredite. Diese erlauben es den Inhabern eines Jahresabonnements, ihre Ausleihen über eine halbe Stunde hinaus kostenlos zu verlängern.
  • Wenn Ihr Kreditsaldo ins Minus gerät, wird Ihr Abonnement gesperrt, bis Ihr Kreditsaldo durch den Kauf von Krediten wieder positiv ist.